Icon

Endodontie

Endodontie - Wurzelkanalbehandlung

Endodontie

- Wurzelkanalbehandlung


Egal ob Karies, Parodontose oder Nerverkrankungen - immer sind es Bakterien, die gnadenlos zerstören wollen!

Endodontie ist der Kampf in der Zahnwurzel gegen die aggressiven Bakterien.

Das Dentalmikroskop gibt uns erstmals die Sicht frei in die Wurzelkanäle! Erstmals kann man das komplexe Kanalsystem beurteilen, versteckte Kanäle finden, unter Sicht säubern und hermetisch verschließen.

 

Nur was man sieht, kann man auch behandeln!

Bessere Wurzelkanalbehandlung mit dem Dentalmikroskop

Wichtige neue Hilfsmittel und Techniken


- Dentalmikroskop
- Bakterienmanagement - Pact-Laser
- Hochflexible Feilen
- Zeitmanagement
- Elektrische Längenmessung
- Revisionen -aus alt wird neu-
- Kofferdam
- Wurzelspitzenresektion 
- Die adhäsive Wurzelfüllung

- unabdingbar für eine optimale Therapie

Vergrößerte Sicht ins Innere des Zahnes mit dem Dentalmikroskop bei der Wurzelkanaltherapie

Endodontie

- Kampf gegen die Bakterien


Nur 30-40% Erfolg bei der herkömmlichen Wurzelkanalbehandlung - Warum?

Wurzelkanaltherapie ohne starke Vergrößerungsoptiken ist das Gleiche wie Kariesentfernung mit verbundenen Augen. Der Aggressivität der Bakterien wurde darüber hinaus zu wenig Beachtung geschenkt.

Die optimale Wurzelkanaltherapie benötigt einen sehr hohen Material und Geräteaufwand.

Endodontie braucht Geduld und Ehrgeiz, denn jede Wurzel hat ihre eigene Komplexität und stellt eine neue Herausforderung dar.

Wurzelkanalbehandlung - eine der kompliziertesten Therapien

Photo-aktivierte Chemotherapie (PACT)

Endodontie

- Pact - Effiziente Entkeimung mittels Laser


Photo-aktivierte Chemotherapie (PACT) 

Der Wurzelkanal und damit auch Keime werden mittels blauer Lösung angefärbt. Farbe und Laserlicht bilden „aktiven Sauerstoff“, der die Bakterienmembran zerstört und damit auch die Restkeime zuverlässig abtötet.


Wurzelkanalbehandlung - Restkeime gefährden den Behandlungserfolg 

Revision - Erneuerung einer unvollständigen Wurzelfüllung

Revision

- Erneuerung einer unvollständigen Wurzelfüllung


Da wegen der unvollständigen Wurzelfüllung im  Wurzelkanal noch Restbakterien übriggeblieben sind und sich wieder vermehren konnten, haben diese nunmehr den Knochen um die Wurzelspitze herum zerstört.

Es besteht eine chronische oder akute (Schmerzen und Schwellung) Knochenentzündung.

Der Spezialist entfernt die alte Wurzelfüllung, befreit die Kanäle von  Gewebsresten und Bakterien, um den Wurzelkanal mit einer neuen Wurzelfüllung perfekt abzudichten. Nun kann die Entzündung vom Körper abgebaut werden, da die Ursache beseitigt ist.

Früher hat man gezogen - heute kann der Spezialist retten!

Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9001:2000